„voice & piano“


Das Projekt „voice & piano“ wird seit 2006 im Rahmen der Lehrveranstaltung Klavierpraktikum (Künstlerischer Einzelunterricht, einstündig im 1. und 2. Studiensemester) mit allen Studierenden eines Jahrgangs durchgeführt und laufend weiterentwickelt.

Motivation und Ausgangspunkt für „voice & piano“ ist die vielfache Beobachtung bei Studierenden sowie häufige Rückmeldungen aus der Schulpraxis, dass Kompetenzen im schulmusikalischen Begleiten, insbesondere von Popularmusik, bei Lehrerinnen und Lehrern nicht ausreichend vorhanden sind.

Daher wurde als eine inhaltliche Maßnahme das schulpraktisch zentrale „selbst am Klavier begleitete Singen“ in den Mittelpunkt des klavierpraktischen Unterrichts gerückt. Mit den Erfahrungen aus der neu gestalteten Lehrveranstaltung wurde in den Folgejahren ein mehrstufiges methodisch-didaktisches Modell entwickelt, das neben der Vermittlung adäquater klavierpraktischer Kompetenzen eine ganzheitliche künstlerisch-musikpädagogische Persönlichkeitsentwicklung der Studierenden im Bereich des schulpraktischen Klavierspiels verfolgt. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die permanente studierendenseitige Kontextualisie-rung bzw. Reflexion modellbegründender bildungswissenschaftlicher Aspekte gelegt.

Am Ende jedes Semesters findet als Höhepunkt der Lehrveranstaltung und zentrale Säule des Projekts ein öffentliches Konzert statt, in dem sich die Studierenden bereits im ersten Studiensemester künstlerisch im Sinn des Projektziels (Kompetenz im selbst begleiteten Singen am Klavier) präsentieren können.


Publikationen

Blum, R. (im Druck). Klavierpraxis als ein Künstlerisches Hauptfach. Lern- und lehrseitige Arbeitsfelder in einer modernen Klavierpraxis. In: Ders., Steiner, J. (Hrsg.), Klavierpraxis & Selbstbegleitetes Singen. Münster, New York: Waxmann.

Blum, R. & Murnig, C. (im Druck). Alternative Spieltechniken am und im Klavier. In: Ders., Steiner, J. (Hrsg.), Klavierpraxis & Selbstbegleitetes Singen. Münster, New York: Waxmann.

Blum, R. (2019). Künstlerisch-musikpädagogische Persönlichkeitsentwicklung und Schulpraktisches Klavierspiel. In: Ders., Steiner, J. (Hrsg.), Klavierpraxis im Fokus des modernen Musikunterrichts. Münster, New York: Waxmann, S. 25-45.

Blum, R. & Kraler, C. (2018). Zur Bedeutung der Klavierpraxis für den modernen Musikunterricht. In W. Aigner, E. Christof & J. Köhler (Hrsg.), Musikerziehung – musikalische Bildung? Zum Stellenwert von Musik in der Schule. Schulheft 4, 147-158.

Posterpräsentationen

Blum, R. (2017) Künstlerisch-musikpädagogische Persönlichkeitsentwicklung am Beispiel Schulpraktisches Klavierspiel (Posterpräsentation beim ÖFEB-Kongress, 20.-22. September 2017 in Feldkirch)

Herausgeberschaften

Blum, R. & Steiner, J. (Hrsg.), Klavierpraxis & Selbstbegleitetes Singen. Münster, New York: Waxmann (in Druck)

Blum, R. & Steiner, J. (Hrsg.), Klavierpraxis im Fokus des modernen Musikunterrichts. Münster, New York: Waxmann (2019)  

Vorträge

Fundamentale Ideen in der Klavierdidaktik – Gesellschaft für Musiktheorie / Tagung Arbeitsgemeinschaft Klavierpraxis, 23. September 2019, Hochschule für Musik Frankfurt.         

Die Klavierübung als Chance für eine Klavierpraxis des 21. Jahrhunderts – Int. Symposium „Klavierpraxis und Selbstbegleitetes Singen“, 08. November 2018, Universität Mozarteum Salzburg/Department Musikpädagogik Innsbruck.

The Magical Number Seven Plus Or Minus Two – wissenschaftliche Zugänge zum praktischen Klavierspiel – Gesellschaft für Musiktheorie / Tagung Arbeitsgemeinschaft Klavierpraxis, 08. Oktober 2018, Hochschule für Musik Frankfurt.         

Künstlerisch-musikpädagogische Persönlichkeitsentwicklung und Schulpraktisches Klavierspiel – Klausurtag zum Thema Klavierpraxis am Ludwig van Beethoven Institut für Klavier und Cembalo in der Musikpädagogik, 26. Mai 2018, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Organisation Tagungen/Symposien

Klavierpraxis im Fokus des modernen Musikunterrichts, Do 9. / Fr 10. November 2017 in Innsbruck (gemeinsam mit Univ.-Ass. Dr. Johannes Steiner)

Klavierpraxis und selbstbegleitetes Singen, Do 8. / Fr 9. November 2018 in Innsbruck (gemeinsam mit Univ.-Ass. Dr. Johannes Steiner)